Mauritius 1988

Mauritius 1988

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

1988 3 Wochen auf der Insel Mauritius. Fast den ganzen Tag auf und am Wasser. Mit dem Laser Boot die Küste entlang, rauf und runter bei ablandigem Wind. Laser ist der Name für eine technisch einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose Einhand-Jolle. Sie ist in dieser Klasse weltweit am verbreitetsten. Im Gegensatz zur Europe (die zweitbeliebteste Einhandklasse in Deutschland) sind die Trimmmöglichkeiten beschränkter (Unterliek, Baumniederholer und Cunningham), das Segeln ist aber sportlicher. Auch bei wenigen Windstärken kann das Boot schon ins Gleiten kommen.
Mit so einem Laser bin ich mit Hildegund, bei ablandigem Wind, die Küste
rauf und runter gesegelt. Hildegund saß auf der Bogspitze und hat sich an
der Segelstange fest gehalten.

Foto aus Wikipedia

Text & Foto aus WIPIKEDIA
Auf Mauritius ist die Kleidung nicht so winterlich

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü